Informationen zur Senkung der Mehrwertsteuer
ab 1.7.2020 in den Lexware-Programmen

Wichtig zu beachten:
Es gibt bei Lexware kein Leistungsdatum, die Mehrwertsteuer ergibt sich zur Zeit einzig und allein aus dem Rechnungsdatum.
Liegt das Rechnungsdatum vor dem 01.07.2020, dann gelten 19% bzw. 7%, nach dem 1.7.2020 gelten 16% bzw. 5%.
Bitte beachten Sie das, wenn Sie Aufträge erfassen.

Weiterführende Information (Video):

Video F+A
Video Warenwirtschaft

Buchhalter:
Buchungsvorlagen werden nicht aktualisiert, ist in der Vorlage etwa die 19% MwSt. enthalten, muss das manuell angepasst werden, sonst wird mit 19% auch im Juli gebucht.
Auf dem Elster Formular werden die unterschiedlichen Steuersätze bzw. Nettoumsätze kumuliert in der gleichen Zeile (also 16% Umsatz und 19% Umsatz).
Das erschwert dann eine Umsatzsteuer-Verprobung deutlich, ist aber so gewollt.

Weiterführende Information (Video):

Video